OSCam/de/Picons

Aus Streamboard Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Channeldarstellung im WebIf

Wenn man im WebIf die Tabs Status oder User anklickt, dann erhält man in etwa (je nach style) folgende Darstellung:


Tab User ohne Picon.png


Verwendet man Picons, in denen die jeweiligen Senderlogos grafisch hinterlegt sind, sieht das so aus:


Tab User Picon.png


Man kann also die Ausgabe der Channel-Information im WebInterface graphisch aufhübschen, wenn man von Picons Gebrauch macht. Dazu muss mindestens ein build ab OSCAM 1.20 # 6678 verwendet werden.

Picons


Vorgefertigte Picons

Eine Reihe von Usern des Streamboards, insbesondere Darksniper, timeline, blacksnake und hook haben sich die Mühe gemacht, entsprechende Picons für die verschiedenen Provider grafisch für das WebIf zu entwickeln und in diesem Thread zur Verfügung zu stellen Streamboard-Thread

Die Diskussion über Picons und die Anpassung bzw. Neuschaffung von Styles findet hier statt Streamboard-Thread

Timeline hat einen Picon-Viewer verfasst, den man hier herunter laden kann . Mit diesem Viewer kann man sich die einzelnen Templates anschauen.




Implementierung der Picons


Einen Speicherplatz für die Picons auf dem Server festlegen

Je nach verwendeter Server-Hardware und zur Verfügung stehender Speichergröße ist es zweckmäßig, einen Speicherplatz zu suchen, wo noch Platz zur Verfügung steht. In diesem Beispielfall wurde das Verzeichnis hier angelegt: \var\Picons\

Picons in das Verzeichnis hochladen

Wie schon bei den Ausführungen zu services erwähnt, sollten auch bei den Picons nur die Templates hochgeladen werden, die man nach den vorhandenen SC's bzw. Proxies benötigt. Gerade Server, die über einen geringen Speicherplatz verfügen, würden hier überfordert, wenn man nach dem Motto "viel hilft viel" möglichst alle verfügbaren Templates hochlädt.

WarningS.png Achtung: Wer für A02 und S02 Karten Betatunnel benutzt, muss nicht nur die Picons für CAID 1702 sondern auch für CAID 1833 hochladen!

Configuration von WebIf anpassen

Nun muss dem WebIf aber noch gesagt werden, wo die Picons zu finden sind. In unserem Beispiel sieht die Zeile in der WebIf-Configuration so aus:

Conf WebIf Http tpl Ausschnitt.png

save nicht vergessen und danach entweder mit F5 oder manuell einen Restart anstoßen!

Picons ausführbar machen

Damit OSCam diese Picons jetzt auch zeigt, muss in der WebIf-Configuration noch ein Haken gesetzt werden, so:

Conf WebIf Http tpl Auschnitt enable.png

save nicht vergessen und danach entweder mit F5 oder manuell einen Restart anstoßen!

Picons im WebIf-Status

Mit den vorher beschriebenen Aktivitäten wurden die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die Channel-Logos im Tab Users angezeigt werden.

Wenn diese Picons auch im Tab Status angezeigt werden sollen, muss in das Verzeichnis für die Picons (im Beispielfall \var\Picons\) noch ein besonderes Template eingefügt werden:

CLIENTSTATUSBIT.tpl

Hier kann man das Template herunterladen Download.

Picons und Styles

Da die Picons sowohl hinsichtlich Spaltenbreite und Zeilenhöhe sowie Hintergrund und Transparenz nicht mit jedem der bisher angebotenen Custom-Styles gut harmonieren, sollte man die aktuelleren Styles wie z.B.

skin-colorbutton.css von hook hier download
blacksnake_grey@timeline.css von blacksnake hier download

verwenden. Die Beispiele wurden mit skin-colorbutton.css erstellt.

Hier findet Ihr was über Templates and Logos

Picons selbst erstellen

UnderConstruction.jpg Baustelle

Wer sich etwas besser mit Grafiken und Codieren auskennt, kann sich natürlich auch selbst seine Picons bauen. Da spielen aber eine Menge von zusätzlichen Faktoren mit, die im Diskussions-Thread (s.o.) ausführlich erörtert werden. Sehr oft ist mit dem Wunsch nach eigenen Picons auch eine Umgestaltung des Styles für das WebIf verbunden. Manche möchten gerne in der Hauptseite des WebIf ihre eigene Server-Hardware abgebildet finden, andere Themen aus Filmen oder ihr Lieblingsauto.

Da dies alles eine Frage des persönlichen Geschmacks ist, würde es zu weit führen, alle diese Sonderwünsche und -wege hier im Wiki nachzuvollziehen. Es bleibt den Interessierten unbenommen, ihre Vorstellungen in diese Baustelle einzufügen!

Für die, die es einmal selbst versuchen wollen hier noch einige Hinweise:

timeline hat das Tool base64picon geschrieben, das hier zu finden ist.

w33dburner hat für das Erstellen von Picons ein Tool geschrieben, das hier zu finden ist.