OSCam/de/Self-made

Aus Streamboard Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

LanguageDE S.png OSCam Übersicht LanguageEN S.png OSCam Home LanguageFR S.png OSCam Accueil LanguageIT S.png OSCam Home

OSCam selbstgemacht

Intro

Siehe auch (Cross-)compiling and toolchains.

Nachfolgend wird der Weg vom Auschecken bis hin zur kompilierten OSCam im Groben beschrieben. Alle aufgeführten Linux-Beispiele und Code-Fragmente wurden auf einem Linux-PC mit Debian 6 getestet.

Umgebung

Ein Linux-PC wird vorausgesetzt. Selbstverständlich muss es kein physikalischer PC sein, eine virtuelle Maschine (VM) macht es genauso gut Smiley wink.png. Der kostenlose VMware Player ist z.B. sehr empfehlenswert.

Lade Dir ein Linux Deiner Wahl herunter, entweder als ISO zum Installieren oder als fertige VM. Wie oben bereits erwähnt, basieren die Linux-Inhalte in diesem Artikel auf eine Debian-Distribution. Bei Ubuntu sollte es allerdings fast genauso funktionieren.

WarningS.png Hinweis:

Es wird von Usern berichtet, dass es im easybuild-script bei der Toolchain für mipsel-dreambox Systemfehler und Abbrüche beim Compilieren gibt, wenn auf dem PC ein 64bit Linux läuft. Diese Schwierigkeiten gibt es auf einem 32bit Linux nicht (man kann ja auch ein 32bit Linux auf einer 64bit Hardware laufen lassen). [Dank an msrx111 für den Hinweis!] Ich habe den Fehler gefunden und hier mit eingepflegt siehe 32Bit libz auf 64 Bit Systemen


Benötigte Pakete

Folgende Pakete werden zum Erstellen von OSCam benötigt:

# um Probleme zu vermeiden bitte die Pakete  und Quellen erst updaten
apt-get update --fix-missing
apt-get install cvs subversion
apt-get install autoconf libccid automake libtool gettext make cmake
apt-get install patch ncurses-bin gcc g++ flex bison pkg-config libpng3
# zlib (development headers) - zlib1g-dev
apt-get install tar bzip2 gzip zlib1g-dev
# libz 32Bit auf 64Bit Systemen wichtig bei Toolchain Benutzung
apt-get install lib32z1

# for sa and aes:
apt-get install libssl-dev libssl0.9.8

# for pcsc:
apt-get install libpcsclite1 libpcsclite-dev

# for smartreader branch:
apt-get install libusb-1.0-0 libusb-1.0-0-dev

Verzeichnisstruktur

root@srv01:/var/shares/linux# tree oscam -L 2 -d
oscam
+-- bin                # hier landen die fertigen OSCam`s
¦   +-- archive        # hierein archivieren wir "alte" OSCam-Binaries
+-- make               # in diesem Verzeichnis "machen" wir OSCam
+-- svn-sb             # hier wird der OSCam-Sourcecode abgelegt
¦   +-- branches       # NICHT manuell erstellen! Wird beim ersten Auschecken erstellt
¦   +-- tags           # NICHT manuell erstellen! Wird beim ersten Auschecken erstellt
¦   +-- trunk          # NICHT manuell erstellen! Wird beim ersten Auschecken erstellt
+-- toolchains         # optional, dient zum Erstellen der OSCam für andere Plattformen - Cross-Compiling
    +-- mipsel         # optional - mipsel-Toolchain, z.B. für Dream-Boxen
    +-- ppc            # optional - ppc-Toolchain, z.B. für die DBox2
    +-- tdt            # optional - sh4-Toolchain, z.B. für Kathrein-Boxen

Sourcecode "auschecken" (SVN)

Erstes Auschecken

Wir holen zum ersten Mal die OSCam-Sourcen. Dies machen wir nur einmal:

oscamRoot='/var/shares/linux/oscam' # anpassen!
svnDir='svn-sb' # anpassen!
cd $oscamRoot
svn co http://streamboard.de.vu/svn/oscam $svnDir

Update

Nachdem wir die OSCam-Sourcen einmal komplett geholt haben, müssen wir unser lokales Repository nur noch aktualisieren, wenn sich am Quellcode etwas geändert hat:

oscamRoot='/var/shares/linux/oscam'
svnDir='svn-sb'
svnBranch='trunk'
cd $oscamRoot
svn up $svnDir/$svnBranch

Kompilieren

Es ist absolut nichts magisches und in ein paar Sekunden erledigt Smiley wink.png:

# Variablen anpassen! **************************************
oscamRoot='/var/shares/linux/oscam'
ver='1.20' # ggf. anpassen; WIRD NUR IM DATEINAMEN VERWENDET, BEEINFLUSST NICHT DIE AUSZUCHECKENDE OSCAM-VERSION!
svnDir='svn-sb'
svnBranch='trunk'
svnBuildDir=
# ODER wenn wir von einem bestimmten Zweig bauen moechten...
#ver='1.10'
#svnBranch='tags'
#svnBuildDir='1.10'
# **********************************************************
cd $oscamRoot
# aktuelle Sourcen auschecken ******************************
svn up $svnDir/$svnBranch
# "alte" OSCam`s archivieren (optional) ********************
mv $oscamRoot/bin/oscam* $oscamRoot/bin/archive/
#
cd $oscamRoot/make
# i686 *****************************************************
# BENOETIGTE MODULE ANPASSEN!
rm -fr $oscamRoot/make/*
cmake -DWEBIF=1 -DHAVE_DVBAPI=0 -DIRDETO_GUESSING=1 -DCS_ANTICASC=1 -DWITH_DEBUG=1 -DCS_WITH_DOUBLECHECK=1 -DCS_LED=0 -DQBOXHD_LED=0 -DCS_LOGHISTORY=1 -DWITH_SSL=0 \
      -DMODULE_CAMD33=0 -DMODULE_CAMD35=1 -DMODULE_CAMD35_TCP=0 -DMODULE_NEWCAMD=1 -DMODULE_CCCAM=1 -DMODULE_GBOX=1 -DMODULE_RADEGAST=1 -DMODULE_SERIAL=1 -DMODULE_MONITOR=1 -DMODULE_CONSTCW=1 \
      -DREADER_NAGRA=1 -DREADER_IRDETO=1 -DREADER_CONAX=1 -DREADER_CRYPTOWORKS=1 -DREADER_SECA=1 -DREADER_VIACCESS=1 -DREADER_VIDEOGUARD=1 -DREADER_DRE=1 -DREADER_TONGFANG=1 \
      -DCMAKE_BUILD_TYPE=Debug \
      -DLIBUSBDIR=/usr -DCS_CONFDIR=/var/keys ../$svnDir/$svnBranch/$svnBuildDir
# wenn mehrere CPU-Kerne zur Verfügung stehen...
make -j4 # wir nutzen 4 CPU-Kerne zum Kompilieren
# ...ansonsten nur "make" ausführen
# erstellte Binaries verschieben... ************************
if [ -x "oscam" ]; then mv -f oscam ../bin/oscam-i686-$ver-$(svnversion -nc ../$svnDir/$svnBranch/$svnBuildDir | cut -d ':' -f 2); fi;
if [ -x "utils/list_smargo" ]; then mv -f utils/list_smargo ../bin/; fi;

Für andere Plattformen kompilieren

Cross-Compiling ist das magische Wort. Um OSCam für andere Plattformen zu kompilieren sind so genannte Toolchains notwendig. Einige Toolchains und weitere Informationen zum "Cross-Compiling" findest Du »hier«.

Beispiel DM800

Toolchain-Datei:

# toolchain-mipsel.cmake
set (OSCAM_SYSTEM_NAME Tuxbox)
set (CMAKE_SYSTEM_NAME Linux)
set (CMAKE_C_COMPILER /var/shares/linux/oscam/toolchains/mipsel/bin/mipsel-unknown-linux-gnu-gcc)
set (CMAKE_SYSTEM_PROCESSOR mips)

Auschecken und kompilieren:

# Variablen anpassen! **************************************
oscamRoot='/var/shares/linux/oscam'
ver='1.20' # dient nur fuer den Dateinamen
svnDir='svn-sb'
svnBranch='trunk'
svnBuildDir=
# **********************************************************
cd $oscamRoot
# aktuelle Sourcen auschecken ******************************
svn up $svnDir/$svnBranch
# "alte" OSCam`s archivieren (optional) ********************
mv $oscamRoot/bin/oscam* $oscamRoot/bin/archive/
#
cd $oscamRoot/make
# mipsel ***************************************************
rm -fr $oscamRoot/make/*
# BENOETIGTE MODULE ANPASSEN!
cmake -DWEBIF=1 -DHAVE_DVBAPI=1 -DIRDETO_GUESSING=1 -DCS_ANTICASC=1 -DWITH_DEBUG=1 -DCS_WITH_DOUBLECHECK=1 -DCS_LED=0 -DQBOXHD_LED=0 -DCS_LOGHISTORY=1 -DWITH_SSL=0 \
      -DMODULE_CAMD33=0 -DMODULE_CAMD35=1 -DMODULE_CAMD35_TCP=0 -DMODULE_NEWCAMD=1 -DMODULE_CCCAM=1 -DMODULE_GBOX=0 -DMODULE_RADEGAST=0 -DMODULE_SERIAL=0 -DMODULE_MONITOR=1 -DMODULE_CONSTCW=0 \
      -DREADER_NAGRA=1 -DREADER_IRDETO=1 -DREADER_CONAX=0 -DREADER_CRYPTOWORKS=0 -DREADER_SECA=0 -DREADER_VIACCESS=0 -DREADER_VIDEOGUARD=1 -DREADER_DRE=0 -DREADER_TONGFANG=0 \
      -DLIBUSBDIR=/var/shares/linux/oscam/lib-mipsel/usr -DCS_CONFDIR=/usr/keys -DCMAKE_TOOLCHAIN_FILE=../toolchains/mipsel/toolchain-mipsel.cmake ../$svnDir/$svnBranch/$svnBuildDir
make -j4
if [ -x "oscam" ]; then mv oscam ../bin/oscam-mipsel-$ver-$(svnversion -nc ../$svnDir/$svnBranch/$svnBuildDir | cut -d ':' -f 2); fi;

Build per Menü konfigurieren

Wenn man immer nur für eine Plattform baut, kann man die Konfiguration auch über ein Menü einstellen. Somit lassen sich die o.a. Parameter bei den "cmake"-Beispielen ersparen.

Um das Menü-Skript auszuführen:

cd $oscamRoot/$svnDir/trunk/
./config.sh

Erklärungen zur menügeführten Konfiguration

Parameter Erklärung
Webif support OSCam wird mit Webinterface kompiliert (Überwachung und Einstellung über Browser somit möglich)
OpenSSL support Erlaubt die Nutzung von https für das Webinterface und damit einen verschlüsselten Zugriff.

Andernfalls steht nur reines http zur Verfügung. Des Weiteren werden interne Cryptoroutinen nicht mehr verwendet sondern stattdessen auf OpenSSL zurückgegriffen.

Dvbapi support Erlaubt die direkte Dekodierung des laufenden Fernsehprogramms auf bestimmten unterstützen Receivern.

Andernfalls muss ein separater EMU (mgcamd, cccam, camd3, etc.) dafür verwendet werden der sich dann zu OSCam verbindet.

Gbox support Ein CS Protokoll
Anticasc support Anticascading-Support über die Configdatei oscam.ac.

Man kann damit verhindern, dass ein Client weitershared (wird erkannt über die Anzahl der Requests innerhalb einer Zeitspanne). Siehe OSCam/de/Config/oscam.ac

ECM doublecheck Erlaubt die Benutzung des double_check-Parameters.

Damit werden ECMs+DCWs immer von zwei (oder mehr) Receivern abgefragt um sicherzugehen, dass das Ergebnis identisch ist.

Irdeto guessing Erlaubt die Nutzung der irdeto.ird um eine Irdeto guessing table zu hinterlegen.
Debug Erweiterte Fehlerausgaben sind im Betrieb möglich.
LED support LED der Dockstar wird angesteuert
Qboxhd-LED support LED der QBoxHD wird angesteuert
CS_Log history Das Log wird gespeichert. Wird benötigt, um Ausgaben der Zugriffe im Webinterface zu erhalten.
Monitor Man kann mit einem separaten Monitorprogramm (z.B. Micromon) die Ausgaben der Oscam anzeigen lassen (Alternative/Ergänzung zum Webinterface).

Der Monitor Port wird in der oscam.config eingestellt.

Camd33 CS Protokoll
Camd35 UDP CS Protokoll
Camd35 TCP CS Protokoll
Newcamd CS Protokoll
Cccam CS Protokoll
Radegast CS Protokoll
Serial wird benutzt wenn ein Receiver über ein serielles Kabel mit oscam verbunden wird
ConstCW ein "Cryptsystem" bei dem immer das gleiche ControlWord verwendet wird.
Cardreader OSCam wird als Cardreader kompiliert
Die folgenden Verschlüsselungssysteme mit zugehörigen Karten kann man hier einsehen: Card List

WICHTIG! Wenn man OSCam als Client kompiliert, der auch EMMs senden soll, dann muss zwingend das jeweilige Kartensystem mitkompiliert werden.

Nagra OSCam kann Nagra Karten auslesen.
Irdeto OSCam kann Irdeto Karten auslesen.
Conax OSCam kann Conax Karten auslesen.
Cryptoworks OSCam kann Cryptoworks Karten auslesen.
Seca OSCam kann Seca Karten auslesen.
Viaccess OSCam kann Viacess Karten auslesen.
Videoguard OSCam kann Videoguard Karten auslesen.
Dre Auch ein Crypt-System für Karten.
Tongfang Auch ein Crypt-System für Karten.


Diese Seite in anderen Sprachen - This page in other languages - Cette page dans d'autres langues - Queste pagine in altre Lingue

LanguageDE S.png Deutsch LanguageEN S.png English LanguageFR S.png Français LanguageIT S.png Italiano